2. Kaltern Pop Festival — 13.-15. Oktober 2016
Kaltern am See — Südtirol

3 TAGE

Vom 13.-15. Oktober 2016 findet das Kaltern Pop Festival zum zweiten Male statt. Dann erklingen Stimmen und Klänge aus Europa und der Welt wieder in einer der schönsten Regionen Europas, dem sonnigen Süden von Südtirol.

DRINNEN / DRAUSSEN

Die touristische und die Festivalsaison neigen sich dem Ende zu. Als Ausklang präsentieren wir wieder hochklassige Musik an besonderen Orten, wie z.B. dem malerischen Innenhof vom Ansitz Windeck und der ehrwürdigen Franziskanerkirche.

Unterkunft

Neben einer wunderbaren Landschaft und dem See mit angenehmen Badetemperaturen bis in den frühen Herbst, bietet Kaltern auch in der Nachsaison Hotels, Pensionen und Camping für jedes Budget.

GENIESSEN

Ein verführerisches Menü aus großartiger Landschaft, erstklassiger Küche und spannender Musik verschmelzen beim Kaltern Pop Festival 2016 zu einem unvergesslichen musikalischen Herbsterlebnis.

Fruchtbarer Herbst, Pop-Festival mit Seeblick in Südtirol

Vergilbte Fotos und zittrige Filmschnippsel, Erinnerungen an glückliche Sommerferien unserer Kindertage… Nach schier endloser Autofahrt – endlich die Alpen. Eiskalte Morgenluft weht ins Autofenster. Der Duft von trocknendem Heu in flirrender Hitze. Mit der frischen Bergluft kommt der Bärenhunger. Vesper am Forellenbach mit herzhaftem Räucherspeck und Schüttelbrot mit Fenchel. Schattendösen. Im Holzduft der Almhütte sahnige Milch und kräftiger Käse. Zum Abend ‚Plentene Knödln‘ mit Schweinsbraten. Seligsatt und hundemüde ins Bett… Aus solchen Erinnerungen wurde Kaltern Pop geboren:

Die ganze Geschichte lesen…

Ein Dorf, ein See, Musik, zwo, drei, vier…

Kuratiert vom ‚Haldern Pop Festival‘ und veranstaltet in Kooperation mit dem Tourismusverein Kaltern verschmelzen bei sanfter Wärme und einem guten Schuss Musik die Aromen von Landschaft und lokaler Eigenart zu Kaltern Pop 2016.

Vom 13. bis 15. Oktober 2016 ist das Weindorf die malerische Kulisse für internationale, zeitgenössische Musik. Nahe dem von mittelalterlichen Häusern gesäumten Markt empfangen stimmungsvolle Veranstaltungsorte einheimische Besucher und Gäste u.a. aus der nahen Schweiz, Deutschland und Österreich.

13_01
05_01

Das geschichtsträchtige Kaltern im klimatisch begünstigten Schnittpunkt alpiner und mediterraner Kulturen ist der ideale Ort für ein herbstliches Festival der zeitgenössischen Musik. Kaltern Pop 2016 vereint ausgezeichnete Musik mit verführerischen Gaumenfreuden, hinreißender Landschaft und sympathischen Menschen.

Kaltern kuschelt sich in ein sonniges Tal mit Weinbergen, in dem uns im Zusammenspiel mit dem wärmespeichernden See bis in den Herbst hinein mediterranes Klima verwöhnt. In Kaltern reifen fruchtige Weißweine und charakterstarke Rote. Über diesem Paradies wacht die Ruine der Leuchtenburg, in der Ferne blinzeln weiß befirnte Dolomitengipfel über die Baumspitzen.

Seine überschaubaren Dimensionen, die wunderbare Landschaft und der See mit angenehmen Badetemperaturen bis in den späten Oktober, machen Kaltern Pop 2016 zum idealen Ziel für einen musikalischen Kurzurlaub. In der Nachsaison bietet Kaltern Kulturliebhabern jeden Alters Hotels, Pensionen, Camping sowie Gastronomie für jedes Budget.

Kaltern Pop 2016 – Trailer No. 1

NEWS

die neuesten Updates

Landschaft und Menschen im Diskurs

In einer Gesprächsrunde, einer Performance, einem multimedialen Vortrag und einer Literaturlesung erkunden wir gemeinsam das Hier und Wir, Heimat und Fremde, die Distanz und die Nähe.

Bildschirmfoto 2015-10-09 um 12.33.08

Lena Esser & Sebastian Seibold

Unsere Welt entwickelt sich stetig weiter und wird immer komplexer. Einerseits verändert sie sich durch die voranschreitende Technik wahnsinnig schnell – zum Teil sogar zum Positiven, andererseits kommen immer mehr Probleme auf uns zu, wie zum Beispiel der Anstieg der Weltbevölkerung, Kriege, Wasser- und Hungersnot. Aber was bedeutet das für die zukünftige Rolle von Designern? Unter dem Titel ‚The Waltz Happens’ berichten die Gestalter Seibold und Esser von ihren Begegnungen mit Kollegen aus anderen Kulturen während ihres fast einjährigen Sabbaticals.

Freitag, 16. Oktober um 13.30 in der Weinakademie

Norbert_niemann

Norbert Niemann

Für seinen Verlag zählt er „zu den provokativsten und kraftvollsten Erzählern unserer Zeit. Wie kein anderer nimmt er mit seinen Ausführungen zur unwiderstehlichen Macht der Musik das Ganze unserer Gegenwart in den Blick.“

1961 in Niederbayern geboren, hat Niemann Literatur, Musikwissenschaft und Geschichte studiert. Für seinen ersten Roman „Wie man¹s nimmt (1998) wurde er mit dem Klagenfurter Ingeborg-Bachmann-Preis geehrt. 2001 erschien sein zweiter Roman, »Schule der Gewalt«, sowie 2008 der für den deutschen Buchpreis nominierte Roman »Willkommen, neue Träume«. Sein jüngster Roman „Die Einzigen“ ist ein monumentaler Künstler- und Liebesroman ­ durchdringend, klug und sehr unterhaltsam. Seit 1997 lebt er als freier Schriftsteller in Chieming am Chiemsee. (Quelle: Berlin Verlag)

Donnerstag, 15. Oktober um 15.00 Uhr im Kino von Kaltern (ehemaliger Bahnhof, neben dem KUBA)

Freitag, 16. Oktober um 11.00 Uhr in der Weinakademie Gesprächsrunde mit Norbert Niemann und 2 Önologen

das
genießer-festival
mit seeblick